Willkommen 2016

Wieder ist ein Jahr rum. 2015 gehört der Vergangenheit an und wir sagen: Willkommen 2016

2015 war für mich ein tolles Jahr, das tollste der letzten Jahre um genau zu sein.
Vieles ist 2015 passiert. Sei es der Urlaub in Italien, die mehrwöchige Tour durch Deutschland oder die Geburt dieses Blogs.
Viel habe ich erlebt, viel neues dazugelernt, viele neue Erfahrungen gesammelt.

Jahreswechsel klingt immer so, als könnte man alles hinter sich lassen was im alten Jahr passiert ist und im neuen Jahr neu durchstarten.
Ich finde: So schön es auch klingt, in der Realität ist es leider nicht so.
Am 1. Januar wird man feststellen, das das neue Jahr genau so weiter geht wie das letzte aufgehört hat und nichts wird sich geändert haben.

Wenn man sagt: 2016 – das wird ein perfektes Jahr, sollte man sich vielleicht über einen Punkt ein paar Gedanken machen: Gibt es wirklich das perfekte Jahr?.
Ich persönlich finde es gibt es nicht. Es gibt immer etwas, was nicht so toll ist, was hätte anders laufen können. Es passieren immer unvorhergesehene Dinge im Leben, gute und schlechte.

Ein neues Jahr heißt auch wieder viele, viele Vorsätze, die die Menschen sich ausgedacht haben und versuchen umzusetzen und durchzuhalten.
Größtenteils werden diese Vorsätze vermutlich nach ein paar Tagen oder Wochen im Sande verlaufen. Aber man hat es wenigstens versucht.
Ich persönlich mache mir das ganze Jahr über lieber etappenweise Vorsätze, bzw. Ziele, die ich erreichen will.
Das klappt, wie ich finde, besser wie einmal im Jahr sich diese Ziele für ein ganzes Jahr zu setzen, wo man noch nicht weiß, was einen so alles erwartet.

Zum Schluss will ich noch eine Frage beantworten: Was passiert 2016 so alles auf diesem Blog?
Ich muss gestehen: so wirklich weis ich das auch noch nicht. Ich lasse mich da überraschen, was 2016 alles kommt.
Erst mal mache ich so weiter wie in den vergangen Wochen auch. Weitere Pläne gibt es noch nicht.

In diesem Sinne ein frohes Jahr 2016!